Tiefenökologie im Liedgut der DDR?

Samstag, November 16th, 2013

Letztens gab es so einen Liederabend "Weltall-Erde-Mensch-wie-stolz-das-klingt" im Neuen Theater. So alte Lieder wurden gesungen, rezitiert, verfremdet. Oder sie wurden auch in einander verwoben - etwa "Sag mir wo du stehst" und "Du entschuldige i kenn di." Na ja, auf jeden Fall eine Veranstaltung, die nur für eine Altersklasse Sinn ...

Woher… …Wohin

Sonntag, März 4th, 2012

Fiorenza Menni hat mit philosophischer Unterstützung von Eva Maria Gauß und Rainer Totzke ein Stück zur europäischen Identität entwickelt. Auf meinen Schmierzettel aus dem anschließendem Publikumsgespräch stehen folgende Fetzen: Ist das Streben nach Freiheit, die Möglichkeit, in Freiheit zu leben, ein Teil meiner Identität? Ja. Aber ist damit eine Wertigkeit verbunden? Fiorenza ...

Protect Me

Samstag, November 27th, 2010

Ich habe mir das Teil im Oktober in der Schaubühne angesehen. Natürlich war ich sackig über den eitlen Großstadtneurotikerscheiß, so ein Singlegedöns von Leuten ohne Kinder, aber mit Psychoanalytiker. So Leute, die sich in teuren Kreisen bewegen, wo ihnen die schrecklichen Bänker über den Weg laufen. Nabelschau. Sinnkrise. Aber he, ich ...

DNA

Freitag, Oktober 8th, 2010

ein Schauspiel von Dennis Kelly im neuen theater. So eine Jugendgang, denen beim Foltern ein Junge verreckt. Am Anfang fand ich das Stück dröge. Da war so eine klare Hierarchie - da der böse psychopathische Führer der Gruppe - dort die unterschiedlichen Arten von Untergebenen/Unterworfenen/Mitläufern. Dann wird es spannend. Die intelligenten Highschoolwänster ...

Peter Pan

Freitag, Februar 6th, 2009

als Ballett von Ralf Rossa in Halle. Die nette Kindergeschichte von Captain Hook und Glöckchen. Am Anfang so tumbe Medienkritik mit schlipsbekofferten Anzugträgern zwischen bombastischen TV-Projektionen. Dann die niedliche Rettung des Nimmerlandes. Na gut dachte ich mir - ganz nett, waren ja auch viele Kinder da. Aber dann wurde es noch ...