Knochen Gucken

Montag, Januar 13th, 2014

im Landesmuseum für Vorgeschichte: Die Vertreibung aus dem Paradies vor 8.000 Jahren mit der Erfindung des Ackerbaus Ganz oft steht da: Die Leute hätten Karies gehabt mit Abszessen runter bis auf den Knochen: Was bedeutet es, wenn massenhaft Leute mit chronischen Schmerzen rumlaufen? Eine junge Frau, Anfang 20, hatte ein schweres Leben: verheilter ...

Im Hier und Jetzt mit Nitzsche

Donnerstag, September 22nd, 2011

Ein herrlich garstiger Einstieg in die kleine Schrift: "Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben": Betrachte die Herde, die an dir vorüberweidet: sie weiß nicht, was Gestern, was Heute ist, springt umher, frißt, ruht, verdaut, springt wieder, und so vom Morgen bis zur Nacht und von Tage zu Tage, ...

Grenzen der Empathie

Donnerstag, Juni 16th, 2011

Lieber Dragutin, mir geht es so: Wenn ich so eine kaputte Mutter sehe, die ihr Kind nur anschnauzen kann; wenn ich die toten Augen der Säufer an der Haltestelle sehe; wenn ich medial aufbereitete Einzelschicksale konsumiere - wie auf der Seite des Holocaust-Denkmals oder Slumdog Millionär, dann springen meine Spiegelneuronen an. ...

2 Wege zu Stufe 7

Donnerstag, März 17th, 2011

Auf Stufe 6 der Moralentwicklung sitzt Immanuel Spock isoliert in seiner Kammer lauscht seinem Verstand und nur seinem Verstand und findet heraus was richtig ist, … und macht es dann nicht. Auf Stufe 7 von Habermas verschmilzt das Subjekt im Konsens symbiotisch mit den anderen. Aber immer noch ...

STOP LABELING KIDS

Sonntag, März 6th, 2011

via Bennitos Blog

Nihilismus

Montag, September 27th, 2010

Menschliche Kommunikation ist ein Kunstgriff, dessen Absicht es ist, uns die brutale  Sinnlosigkeit eines zum Tode verurteilten Lebens vergessen zu lassen. Von 'Natur' aus ist der Mensch ein einsames Tier, denn er weiß, dass er sterben wird und dass es in der Stunde des Todes keine ...

Statische und prozessorientierte Sprache

Montag, September 27th, 2010

Unsere Sprache ist ein unvollkommenes Instrument, das von unwissenden Menschen in grauer Vorzeit geschaffen wurde. Es ist eine animistische Sprache, die dazu einlädt, über Stabilität und Konstanten zu sprechen, über Ähnlichkeiten, Normalitäten und Arten, über magische Transformationen, schnelle Heilungen, einfache Probleme und endgültige Lösungen. Die Welt jedoch, die wir mit ...

2 Arten von Spiritualität

Sonntag, September 12th, 2010

Ich hatte die Idee davon, dass es zwei Arten gibt, auf einem Sitzkissen zu meditieren zwar schonmal bei Rosenberg gefunden. Aber in dem Büclein "Gespräch von Gabriele Seils mit Marshall Rosenberg" kommt das Konzept noch deutlicher heraus: Aggressiver Aktivismus ist also kontraproduktiv für das politische Handeln und friedliches In-sich-Kehren halten Sie ...

Weintrinker

Sonntag, Januar 31st, 2010

Heute früh gab es im Radio Weintrinker von Franz Joseph Degenhardt: Ich möchte Weintrinker sein, mit Kumpanen abends vor der Sonne sitzen und von Dingen reden, die wir gleich verstehn, harmlos und ganz einfach meinen Tag ausschwitzen und nach Mädchen gucken, die vorübergehn. Ich möchte Weintrinker sein. Ich möchte Weintrinker sein, und nicht immer diese hellen Schnäpse saufen, nicht ...

Arendt deMause Rosenberg

Donnerstag, August 6th, 2009

Bei mir dudelt im Auto gerade immer mal so eine Hannah Arendt CD mit ihrem: Das Böse ist banal, ihm fehlt die Tiefe. Passt gut zu deMause. Die Kaputten mit ihren in der Amygdala gekapselten Traumas können ja nicht in die Tiefe. Dort hausen die frühkindlichen Gespenster. Und auch Rosenbergs Gewaltfreie Kommunikation pocht ...