Bad Elster 5

29. September 2009 – 7:57

Und wie steht es um den Ort selbst. Ach ein Paradies für den unbescholtenen Bürger. Zutritt frühestens ab 40. Vielleicht ausnahmsweise etwas früher mit Hodenkrebs. Und so schöne Blumenrabatten, Springbrunnen und Skulpturen, die wo man erkennen kann, was es sein soll. Aber auf keinen Fall besoffene Punker, die in die Ecken pissen, keine islamisch Vermummten, keine Bettler, keine Neger, keine plärrenden Kinder. Und alles so sauber hier – keine breit gelatschten Kaugummis und vor allem keine Spuckis, kein Graffiti (na gut hinten im Wald mal ein verschämtes ACAB auf ‘ner Parkbank) Asyl vor der immer schlimmer werdenden Welt und endlich mal genügend öffentlich zugängliche Klos für den ausgeleierten Beckenboden.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.