Bad Elster 3

15. September 2009 – 20:11

Neulich da im Kraftraum, das war schon skurill, da so zwischen den Maschinen. Die Kranken und Lahmen mit ihren Krücken, die sich mühsam auf die Maschinen wuchteten. Die Frauen mit den wieder frisch nachgewachsenen Haaren oder den Perücken, die verbissen das Gift der Chemotherapie aus ihrem Körper trainierten. Und dazwischen ein kleines gesundes Mädchen, das mit ihrer Mutter da war. Sie hüpfte umher und machte allerlei Balettübungen, schlug Rad und spagatete so vor sich hin.

  1. 2 Responses to “Bad Elster 3”

  2. Zwar weiß ich nicht, was das für eine Kur ist, die Du da machst, aber auf jeden Fall wünsche ich Dir, dass sie Dir etwas bringt und nicht zu öde oder zu deprimierend ist bei dem Elend, dass Du da zu sehen bekommst.

    By eule70 on Sep 22, 2009

  3. Das mit dem Elend hält sich in Grenzen. (Oder habe ich mich nach 2 Wochen dran gewöhnt?) Rehabilitationskuren gibt es nur bei Aussicht auf Rehabilitation, der Aussicht darauf, das sich die Ausgabe für die Kur langfristig für die zahlende Kasse rechnet. Und ich finde, es wird auch nicht so extrem viel über Krankheiten geredet. Zumindest nicht als Aufhänger für das erste Gespräch, so im Sinne von “Und was haben Sie für einen Krebs.” Vielleicht weil hier Onkologie und Orthopädie gemischt sind.

    By KurtMelnik on Sep 23, 2009

Sorry, comments for this entry are closed at this time.