Lichtgrenze

10. November 2014 – 8:59

Zum Jubiläum 25 Jahre Mauerfall gab es so eine Nachbildung der Berliner Mauer als Lichtinstallation. Als ich den Bericht in den Nachrichten sah, rauschte mir das Wort “Gründungsmythos” durch den Kopf. Ich erinnerte mich als 20 Jahre nach dem 2. Weltkrieg Geborener daran, welche Bedeutung der 8. Mai 1945 in der DDR hatte. Ich erinnerte mich an das Gedenken an ein Ereignis zu dem ich keinen Bezug hatte. Wer entscheidet, was mit großem Aufwand gefeiert wird. Deutschland scheint die Mauer zur Selbstlegitimation zu brauchen.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.