Logik von die Welt

19. August 2013 – 11:36

DIE WELT stellt klar, was sozial erwünscht ist – Unternehmensgründer werden:

Pubertierende Kinder, die ständig Gebote und Verbote missachten und sich täglich in Rebellion üben, sind für viele Eltern eine stressige Erfahrung. Doch hier kommt eine gute Nachricht für alle leidgeplagten Erziehungsberechtigten: Kinder, die durch regelwidriges, ja antisoziales Verhalten auffallen, werden später mit einer größeren Wahrscheinlichkeit Firmengründer und erfolgreiche Unternehmer.

Die Logik erschließt sich mir nicht. Warum ist es eine gute Nachricht ist, dass Menschen mit einem Hang zu antisozialem Verhalten mit höherer Wahrscheinlichkeit Firmengründer oder erfolgreiche Unternehmer werden.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.