Nochmal die alten Römer

14. Februar 2012 – 21:42

In der Pompeii-Ausstellung ging es nicht nur um Gladiatorenkampffankloppereien. Es schafften nach 2000 Jahren auch obszöne Klosprüche ins Museum:

Hie fickte ich gerade ein schönes Mädchen.

Beim nächsten Exponat ging es um

“mit absoluter Sicherheit beste Fischsoße”

Soll ich jetzt die römische Hochkultur bewundern. Oder soll ich eine 2000-jährige Stagnation beweinen.

  1. 2 Responses to “Nochmal die alten Römer”

  2. Ich habe schon oft den Kopf geschüttelt, dass bei archäologischen Ausstellungen alles und jedes, was nur “alt” ist, bewundert wird, auch wenn es nach heutiger Sicht kitschig, obszön oder einfach dumm ist.
    Zu Deiner Frage: keines von beidem, sondern einfach zur Kenntnis nehmen, dass es so war. :-)

    By eule70 on Feb 21, 2012

  3. Da hast du Recht. Und wieder hatte ich mich vor eine Wahl gestellt: Ist es so oder so? Und schon die Frage gab eine einengende Richtung vor.

    By KurtMelnik on Feb 23, 2012

Sorry, comments for this entry are closed at this time.