Rückzugsgefechte

23. November 2011 – 5:55

Aus so einem Buch zum 20-jährigen Bestehen der GEW:

Eckpunkte der bildungspolitischen Konzeption der Gründungskonferenz sind: Beibehaltung und Weiterentwicklung der Krippen, Kindergärten, Horte und Freizeiteinrichtungen; Entwicklung der zehnjährigen Polytechnischen Oberschulen zu differenzierten, leistungsfähigen, integrierten Gesamtschulen; Öffnung und Ausbau der Abiturstufe sowie doppelt qualifizierender Bildungsgänge; freier Hochschulzugang für alle, die entsprechende Qualifikationen erworben haben; Weiterentwicklung des polytechnischen Unterrichts als Pflichtfach an allen allgemein bildenden Schulen und Freiräume für alle Bildungseinrichtungen zur Erprobung eigener Wege. (28. Juni 1990)

Eckpunkte der bildungspolitischen Konzeption der Gründungskonferenz sind: Beibehaltung und Weiterentwicklung der Krippen, Kindergärten, Horte und Freizeiteinrichtungen; Entwicklung der zehnjährigen Polytechnischen Oberschulen zu differenzierten, leistungsfähigen, integrierten Gesamtschulen; Öffnung und Ausbau der Abiturstufe sowie doppelt qualifizierender Bildungsgänge; freier Hochschulzugang für alle, die entsprechende Qualifikationen erworben haben; Weiterentwicklung des polytechnischen Unterrichts als Pflichtfach an allen allgemein bildenden Schulen und Freiräume für alle Bildungseinrichtungen zur Erprobung eigener Wege.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.